Paartherapie

Oft stellen für viele Paare die Belastungen des Alltags eine große Herausforderung dar. Häufig bestimmen unbewusste Konflikte und Bedürfnisse unserer Beziehungsleben maßgeblich. Wir haben Erwartungen an unseren Partner, an die Beziehung und unsere Sexualität. Doch was ist, wenn diese nicht erfüllt werden?

 

Gerade in den Bereichen, in denen sich unsere Bedürfnisse, Ansichten und Haltungen von unserem Partner unterscheiden fällt es uns schwer, in den offenen, direkten und  wohlwollenden Austausch zu gehen. Stattdessen machen wir uns gegenseitig Vorwürfe und spielen Machtspiele. Doch wie damit umgehen, wenn genau diese Ebene verschüttet gegangen ist?

 

Beziehung heißt auch sich aufeinander zu beziehen. Dies ist nur durch einen wahrhaftigen Austausch über die Dinge möglich, die uns maßgeblich beschäftigen. Hier treten zumeist Ängste und Befürchtungen auf, die uns daran hindern sich mitzuteilen.

 

In der Paartherapie unterstützen wir beide Partner darin, sich über die eigenen oft unbewussten Bedürfnisse und Erwartungen klar zu werden. Wir stärken sie darin, den Mut zu entwickeln das, was sie wesentlich an Gefühlen beschäftigt mitzuteilen und für den Partner einfühlbar zu machen. Erst wenn sie ihren Partner wieder verstehen, wird die Zuneigung wieder wachsen. Wir begleiten Sie dabei ihre Beziehung in eine neue, tiefere Ebene zu führen.